5 SCHRITTE FÜR EIN GEPFLEGTES HAUTBILD

Ich geb zu das hört sich am Anfang viel an, aber du investierst dafür jeden Morgen und Abend nur  5 Minuten Zeit.

DIE REINIGUNG

Die tägliche Reinigung ist die Grundlage jeder nachfolgenden Pflege.

Wird die tägliche Reinigung vernachlässigt leidet die Haut darunter.

Sind SIE sich bewusst, was sich da alles an der Hautoberfläche ansammelt?

Auf unserer Haut lagern sich täglich Stoffe an, wie:

  • eine Mischung aus Fetten
  • Schweiß mit den darin gelösten Stoffen
  • Abfallprodukte des Körpers wie Harnsäure und Ammoniak
  • abgestorbene Hautzellen
  • Proteinabbauprodukte
  • Umweltverschmutzungen

Da die Verschmutzung auf der Haut auch Fette enthalten, ist Wasser allein zur Reinigung nicht ausreichend.

Reinigen Sie daher  täglich ihr Gesicht, Hals und Dekolleté.

Es gibt verschiedene Reinigungen.

Ein Gel ist bei fetter, unreiner Haut geeignet.

Ein Schaum ist bei unreiner Haut geeignet.

Eine Milch ich bei trockener, reifer und auch bei Mischhaut geeignet.

Die Haut ist nach der Reinigung aufnahmefähiger und die Poren sind frei von Schmutz.

DAS GESICHTSWASSER

Ein Gesichtswasser befreit die Haut noch zusätzlich von Schmutz und wird in der tiefe durchfeuchtet.

Die Haut kann jetzt die Wirkstoffe aufnehmen.

SERUM

Ein Serum das niedermolekular ist, geht tiefer in die Haut und durchfeuchtet in der tiefe die Hautschichten.

Hyaluron hat die Eigenschaft das 3 fache an Wasser zu binden. Je öfter man Hyaluron verwendet desto praller und geglätter ist die Haut.

AUGENCREME

Die Haut im Augenbereich ist dünner und deshalb bekommt man hier am ehesten Fätchen.

Ab dem Zeitpunkt wo man Wimperntusche verwendet sollte  man eine Augencreme verwenden.

TAGESPFLEGE & NACHTPFLEGE

Eine Tagespflege schützt die Haut vor Umwelteinflüssen .

Die Haut wird in der tiefe gestärkt und geschützt.

Für Fragen zum Thema, die richtige Reinigung, bin ich gerne in meinem Schönheitssalaon  erreichbar.

JETZT BUCHEN